241 Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte 

Potsdam Museum im Aten Rathaus (© Masthias Marx)
Potsdam Museum im Aten Rathaus (© Masthias Marx)

Beschreibung

Das Potsdam Museum kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Mit einer ersten Ausstellung in vier Räumen des Rathauses am Alten Markt tritt 1909 das im gleichen Jahr gegründete „Städtische Museum Potsdam“ zum ersten Mal an die Öffentlichkeit. Seit dieser Zeit sammelt und forscht das Museum zu Themen der Stadtgeschichte. Neben dem Ausbau und der Pflege der Sammlungen gibt der Bereich Geschichte und Kunst auch Fachauskünfte insbesondere zu den Sammlungsbeständen. Die Benutzung der Bildbestände des Fotoarchivs und der Grafiksammlung ist nach vorheriger telefonischer Absprache möglich und wird durch die Entgeltordnung des Museums geregelt.

Informationen zu den aktuellen Ausstellungen finden Sie unter dem unten angegebenen Link.

Barrierefreies Museum

Die Ausstellungen sind für mobilitätseingeschränkte Menschen barrierefrei. Die Ausstellungsräume sind stufenlos oder es gibt flache Rampen, Fahrstuhl, elektronische Türöffner, Rollstuhl-WC.
Blinde und sehbehinderte Besucher erhalten einen ersten Eindruck vom friderzianischen Potsdam an einem tastbaren Stadtmodell.  

Das Aufsichtspersonal des Potsdam Museums begleitet die sehbehinderten Besucher gerne zu Objekten und Audiostationen.  Im Rahmen von Sonderführungen für blinde und sehbehinderte Besucher wird darüber hinaus die Möglichkeit geboten, ausgewählte Exponate zu "begreifen", Führungen für Gruppen können auf Anfrage vereinbart werden.

Anmeldungen sind möglich unter:

fuehrungen-pmrathaus.potsdamde oder per Telefon: Frau Meesmann, +49 331 289-6807

Detailinformationen zur Barrierefreiheit für blinde und sehbehinderte Gäste

Information und Erlebnis

  • Ausstellungs- und Raumtexte sind kontrastreich gestaltet; Erläuterungen zur Ausstellung werden in Brailleschrift gesondert ausgehändigt
  • ausgewählte Ausstellungsobjekte, wie das große Stadtmodell, können ertastet werden in der Ausstellung gibt es zahlreiche Hörstationen
  • Sonderführungen für blinde und sehbehinderte Besucherinnen und Besucher werden angeboten
  • im Rahmen der Sonderführungen können ausgewählte Exponate ertastet werden
  • Führungen für Gruppen auf Anfrage.

Wege und Sicherheit

  • In der Ausstellung sind keine speziellen Informationsmaterialien oder Leitsysteme vorhanden, das Aufsichtspersonal ist aber im Umgang mit blinden und sehbehinderten Gästen geschult
  • Der Personenaufzug hat eine akustische Ansage und Tasten in erhabener Pyramidenschrift

Fachkompetenz / Service

  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden
  • Blindenführhunde sind erlaubt
   

Öffnungszeiten

Mo geschlossen
Di 10:00 – 17:00 Uhr
Mi 10:00 – 17:00 Uhr
Do 10:00 – 19:00 Uhr
Fr 10:00 – 17:00 Uhr
Sa 10:00 – 18:00 Uhr
So 10:00 – 18:00 Uhr

 

Kontaktdaten

Telefon +49 331 289-6868 (Besucherinformation)
+49 331 289-6821 (Sekretariat)
Telefax +49 331 289-6808
Internet  www.potsdam-museum.de
 www.potsdam.de/potsdam-museum

Besucheradresse

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte
Am Alten Markt 9 (Altes Rathaus)
14467 Potsdam

Kartenansicht

Erreichbarkeit / ÖPNV

Bahn: S-Bahn (S 7) / RE bis „Potsdam Hbf“
Von dort ca. 8 Minuten zu Fuß über die „Lange Brücke“
Tram: 91, 92, 93, 96, 98, 99
Bus: 603, 605, 609, 631, 638, 639, 695
Haltestelle: Alter Markt / Landtag