Gutachterausschuss - Auskünfte Grundstücksmarkt, Bodenrichtwert 

Beschreibung

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Potsdam erteilt Auskünfte:

  • über den Grundstücksmarkt in der Stadt Potsdam, z.B. durchschnittliche Preise von Eigentumswohnungen, Bodenwerte für Nichtbauflächen, Marktanpassungsfaktoren
  • über Bodenrichtwerte
  • aus der Kaufpreissammlung
  • aus der Datensammlung (Nutzungsentgelte) 

Des Weiteren verkauft der Gutachterausschuss Grundstücksmarktberichte und Bodenrichtwertkarten (Stichtag 31.12.1991 bis 01.01.2009) für den Bereich der Stadt Potsdam. Seit 2010 erfolgt die Veröffentlichung der Bodenrichtwerte mit den dazugehörigen Lagewerten und wertbeeinflussenden Merkmalen in digitaler Form.

Der Bodenrichtwert ist ein durchschnittlicher Lagewert für Grundstücke einer Bodenrichtwertzone. Er bezieht sich auf ein baureifes, ortsüblich erschlossenes Grundstück mit für dieses Gebiet typischen Eigenschaften. Abweichungen eines zu bewertenden Grundstückes in den wertbestimmenden Eigenschaften bewirken in der Regel Abweichungen seines Verkehrswertes vom Bodenrichtwert.

Hinweise:
Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt ist für den Bereich der Stadt Potsdam zuständig. Dieser umfasst die Gemarkungen Potsdam, Babelsberg, Drewitz, Bornstedt, Bornim, Eiche, Grube, Nedlitz, Sacrow, Satzkorn, Groß Glienicke, Golm, Neu Fahrland, Fahrland, Marquardt, Uetz, Paaren, Gatow, Krampnitz und Kartzow.

Für das Potsdamer Umland sind die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte im Landkreis Potsdam-Mittelmark bzw. im Landkreis Havelland zuständig. 

Unter Downloads / Links  finden Sie weitere Informationen zu den Brandenburger Gutachterausschüssen.

Ähnliche Produkte / Dienstleistungen