Kfz-Kennzeichen (Kurzzeitkennzeichen) 

Beschreibung

Zuteilung eines Kurzzeitkennzeichens für außer Betrieb gesetzte Fahrzeuge bei Bedarf zu Prüfungs-, Probe- oder Überführungsfahrten.

Der Antragsteller darf das Kurzzeitkennzeichen keiner anderen Person zur Nutzung an einem anderen Fahrzeug überlassen!

Das Kurzzeitkennzeichen ist ein nationales Kennzeichen.

Gültigkeit:  bis zu 5 Tage, ab Tag der Zuteilung

 

Hinweis zur Zuteilung von Kurzzeitkennzeichen ab dem 1. April 2015:

Kurzzeitkennzeichen werden ab dem 1. April 2015 zugeteilt, wenn

  • das Fahrzeug den Zulassungsbehörden bekannt ist
    (Angabe der Fahrzeugident-Nr. notwendig),
  • eine gültige Hauptuntersuchung (HU) / Sicherheitsprüfung (SP) nachgewiesen wird und
  • das Fahrzeug im Fahrzeugschein konkret bezeichnet wird

Fahrten ohne Hauptuntersuchung sind nach der neuen Regelung in folgenden Fällen möglich:

  • bis zu einer Prüfstelle im Zulassungsbezirk, der das Kennzeichen ausgestellt hat. Ebenso Rückfahrten.
  • zur unmittelbaren Reparatur festgestellter erheblicher oder geringer Mängel in einer nächstgelegenen Werkstatt im Zulassungsbezirk, der das Kennzeichen ausgestellt hat oder in einem angrenzenden Bezirk und zurück. Dies gilt nicht für Fahrzeuge, die bei der Überprüfung als verkehrsunsicher eingestuft wurden.

Hinweise:

  • Die Ummeldung des Fahrzeuges kann sowohl in der Zulassungsbehörde als auch im Bürgerservicecenter beantragt werden.

  • Im Bürgerservicecenter
    • werden Kfz-Angelegenheiten nur für Privatpersonen durchgeführt!
    • ist eine Terminvereinbarung vor Ort am Infoschalter des Bürgerservicecenters erforderlich.
    • ist die Bearbeitung am Samstag nur in Zusammenhang mit einer Wohnsitzummeldung möglich
 

Bitte vereinbaren Sie mit der Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde einen Termin

 

Öffnungszeiten

Mo 08:00 – 15:00 Uhr
Di 08:00 – 18:00 Uhr
Mi 08:00 – 12:00 Uhr
Do 08:00 – 18:00 Uhr
Fr 08:00 – 12:00 Uhr
Sa 08:00 – 12:00 Uhr

Hinweise zu den Öffnungszeiten samstags:
Es wird um Verständnis gebeten, dass bei hohem Publikumsaufkommen der Ticketautomat bereits vor Ablauf der Öffnungszeit abgestellt werden kann, wenn absehbar ist, dass die Abarbeitung der Wartenden die Öffnungszeit weit übersteigt.

Für die Bearbeitung von Anträgen innerhalb der Erweiterten Zuständigkeit gelten die Öffnungszeiten von Montag bis Freitag.

Bitte beachten:

  • Die Antragstellung für Ausfuhrkennzeichen ist samstags nur bis 11:00 Uhr und nur für Antragsteller mit Wohnsitz in Potsdam möglich.

  • Im Sinne einer zügigen Abfertigung können für Samstag keine Beratungstermine vergeben werden und Dienstleistungen mit hohem Beratungsaufwand, wie etwa der Führerschein ab 17 Jahren, nicht angeboten werden.

 

Hinweise zu den Öffnungszeiten zu Feiertagen

Die Samstage vor Ostern und Pfingsten sowie jeweils am 24. und 31. Dezember bleibt der Bürgerservice geschlossen und schließt jeweils am Gründonnerstag bereits um 16:00 Uhr.

Besucheradresse

Haus 23
Helene-Lange-Straße 14
14469 Potsdam

Postanschrift

Landeshauptstadt Potsdam
14461 Potsdam

Kartenansicht