WorkIn Potsdam - Blickwinkel Arbeit + Klima 

WorkIn Potsdam - LHP - BIWAQ

Die Fachstelle Arbeitsmarktpolitik und Beschäftigungsförderung der Landeshauptstadt Potsdam setzt gemeinsam mit den Projektpartnern tamen. Entwicklungsbüro Arbeit und Umwelt GmbH und dem Zentrum Aus- und Weiterbildung GmbH das Projekt "WorkIn Potsdam - Blickwinkel Klima & Arbeit" um.

WorkIn bietet für Potsdamerinnen und Potsdamer:

  • Feste Ansprechpartner vor Ort
  • Individuelle und wohnortnahe Beratung rund um den Arbeitsmarkt
  • Bewerbungsunterstützung
  • Offene Ausbildungs- und Arbeitsplätze
  • Möglichkeit einer 16-monatigen Qualifizierung im Immobilien- und Anlagenunterhalt energiesanierter Gebäude
  • Aktiver Aufbau und Mitwirkung bei einer Quartiers-Selbsthilfe-Werkstatt

    Teilnahmevoraussetzung:
    Mit dem Projekt können arbeitssuchende Potsdamerinnen und Potsdamer ab 27 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund, vorwiegend Bewohnerinnen und Bewohner der Stadtteile Schlaatz, Stern und Drewitz, unterstützt werden.

WorkIn bietet für lokale Betriebe im Quartier:

  • Kooperationen zwischen Unternehmen im Quartier v.a. im Bereich der gemeinsamen Bewirtschaftung von Gebäuden und Anlagen
  • Fester Ansprechpartner für Unternehmen rund um das Thema Stellenbesetzung, Fördermöglichkeiten
  • Praktikumskoordinierung

 

Das Projekt "WorkIn Potsdam - Blickwinkel Arbeit + Klima" wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ" durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

gefördert durch: