Niederlassungserlaubnis gemäß §§ 9, 19, 28 Abs.2, 31 Abs.3, 38 AufenthG 

Unterlagen

  • Sie sind melderechtlich mit Hauptwohnung in Potsdam erfasst
  • gültiges Reisedokument
  • Antrag auf Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis
  • biometrisches Lichtbild
  • Krankenversicherungsnachweis (keine Chipkarte)
  • Wohnraumnachweis
  • befristeter oder unbefristeter Arbeitsvertrag, Sie sollten sich nicht mehr in der Probezeit befinden
  • die letzten 12 Gehaltsbescheinigungen (Vollzeitbeschäftigung beim gleichen Arbeitgeber) und/oder 18 Gehaltsbescheinigungen (Minijobs/Nebentätigkeiten oder bei Wechsel des Arbeitgebers)
  • Rentenversicherungsverlauf der letzten 60 Monate
  • ggf. Erklärung der Eheleute über gemeinsamen Wohnsitz
  • ggf. Nachweis über erfolgreich abgeschlossenen Integrationskurs

Alle Unterlagen sind in Original und Kopie bei der Vorsprache zum Termin einzureichen. Bei Bedarf können noch Unterlagen nachgefordert werden.

Gebühren

113,00 Euro – gemäß § 44 Nr. 3 Aufenthaltsverordnung

Rechtsgrundlagen