Kinderreisepass - Beantragung 

Beschreibung

Für Kinder bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres mit Hauptwohnung in Potsdam kann ein Kinderreisepass mit Lichtbild beantragt werden.

Dieser ist 1 Jahr gültig. Es besteht die Möglichkeit diesen längstens bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres verlängern zu lassen.

Antragsteller sind die Eltern oder der sorgeberechtigte Elternteil bei dem das Kind hauptwohnsitzlich gemeldet ist.

Das Kind, für das der Kinderreisepass ausgestellt werden soll, muss bei der Beantragung anwesend sein.

Bitte beachten Sie:

  • Jeder Zielstaat bestimmt, welche Reisedokumente durch ihn anerkannt werden. 
  • Über die Einreisebestimmungen haben sich die Eltern zum Beispiel über den Reiseveranstalter, bei der Vertretung des Reiselandes oder beim Auswärtigen Amt zu informieren, da der Kinderreisepass nicht von allen Staaten als Reisedokument anerkannt wird. 

Hinweise zum Selbstbedienungsterminal für biometrische Daten

Seit 11.11.2022 ist im Bürgerservicecenter vor* Beantragung von Personaldokumenten: 

- Personalausweis (einschließlich vorläufiger Personalausweis)

- Reisepass (einschließlich vorläufiger Reisepass, Kinderreisepass)

die Aufnahme von Lichtbild, Fingerabdrücken und Unterschrift als biometrische Daten durch ein Selbstbedienungsterminal möglich. Die Mindestgröße der zu fotografierenden Person beträgt 1,20 m.

Das Nutzungsentgelt für diese Dienstleistung beträgt 7,00 €.

*Planen Sie hierfür 10 - 15 Minuten vor dem Termin ein!


Bitte vereinbaren Sie mit dem Bürgerservicecenter einen Termin