Verbringung von Fundtieren 

Beschreibung

Wer sein Tier vermisst, sollte sich an die Einsatzzentrale des Ordnungsamtes unter Tel.: +49 331 289-1642 wenden, da hier alle Information zu den Fundtieren zusammengefasst vorliegen.

Außerhalb der Dienstzeiten des Ordnungsamts, hilft die Leitstelle der Feuerwehr unter Tel.: +49 331 3701-0 weiter.

Diese Kontakte gelten gleichermaßen für den Finder eines Tieres.

Potsdamer Fundtiere werden im Tierheim Zossen betreut

Die Fundtiere in der Landeshauptstadt Potsdam werden im Tierheim Zossen betreut.

Ein entsprechender Vertrag zwischen dem Tierheim Zossen und der Stadt Potsdam ist am Donnerstag, 27.11.2014, geschlossen worden.

Das Tierheim Zossen wird vom Tierschutzverein "Schützende Hand e.V." in enger Partnerschaft mit dem Verein "aktion tier - menschen für tiere e.V." betrieben.

Der Umzug der Potsdamer Tiere aus dem Pfötchenhotel Beelitz ist in der 48. Kalenderwoche 2014 erfolgt.

Die Suche nach einem neuen Anbieter für die Betreuung und Vermittlung der Fund- und Verwahrtiere aus der Landeshauptstadt wurde nötig, weil das Pfötchenhotel Beelitz Insolvenz angemeldet und den Vertrag mit der Landeshauptstadt zum 30. November 2014 gekündigt hat.

Das Tierheim ist 49 Kilometer von Potsdam entfernt und kann alle Potsdamer Fundtiere betreuen. Es ist direkt von Potsdam mit dem Bus der Linie 618 erreicht werden.

Adresse:
Tierheim aktion tier Zossen
Straße der Jugend 156
15806 Zossen (direkt neben ALDI)

Weitere Informationen zum Tierheim Zossen finden Sie unter www.tierheim-zossen.de.

 

Kontaktdaten

Telefon +49 331 289-1642 (Einsatzzentrale)
+49 331 3701-0 (Leitstelle Feuerwehr)
+49 3377 20 15 17 (Tierheim Zossen)
Internet  www.tierheim-zossen.de