Kfz-Kennzeichen (Ausfuhrkennzeichen) 

Beschreibung

Zuteilung eines Ausfuhrkennzeichens für Fahrten zur dauerhaften Verbringung eines Fahrzeuges in das Ausland.

Das Fahrzeug ist bei der Zulassungsbehörde vorzuführen.

Antragsberechtigte Personen:

  • Bei Antragstellenden, die einen Wohnsitz in Deutschland haben, ist die Hauptwohnsitzbehörde zuständig.
  • Bei Antragstellenden, die keinen Wohnsitz in Deutschland haben, ist die Behörde zuständig, in der sich der Antragstellende aufhält.

Die Kraftfahrzeugsteuer für Ausfuhrkennzeichen wird fällig durch:

  • ab dem 01.02.2014 Vorlage eines ausgefüllten und durch den Kontoinhaber unterschriebenen SEPA-Mandats

Hinweise:

Die Antragstellung für Ausfuhrkennzeichen ist samstags nur bis 11:00 Uhr und nur für Antragsteller mit Wohnsitz in Potsdam möglich.

 

Bitte vereinbaren Sie mit der Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde einen Termin

 

Ähnliche Produkte / Dienstleistungen