Kfz-Kennzeichen (grüne / steuerbefreite Kennzeichen) 

Beschreibung

Für Fahrzeuge, deren Halter von der Kraftfahrzeugsteuer befreit ist, kann ein Kennzeichen mit grüner Beschriftung beantragt werden.

Den Steuerbefreiungsantrag können Sie bei der Zulassungsstelle im Rahmen der Zulassung stellen. Vorab sollten Sie sich jedoch bei der Zollverwaltung informieren, ob der Anspruch auf eine Steuerbefreiung besteht.

Das grüne Kennzeichen kann auch im Zusammenhang mit einer Zulassung oder Umschreibung beantragt werden.

Für folgende Fahrzeuge kann ein grünes Kennzeichen beantragt werden:

  • Arbeitsmaschinen und Stapler mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 20 km/h
  • Anhänger-Arbeitsmaschinen und Anhänger für Sportgeräte bzw. für Tiere zu Sportzwecken Fahrzeuge, die ausschließlich im Winterdienst oder zur Straßenreinigung eingesetzt werden
  • Fahrzeuge für Feuerwehr, Luft- und Katastrophenschutz, Rettungsdienst, Krankenbeförderung, Behindertentransport Hilfsgütertransporte (nur anerkannte Körperschaften und Vereine)
  • Land- und Forstwirtschaft, Milchfahrzeuge (nur Zugmaschinen, Anhänger und Sonderfahrzeuge)
  • Schaustellergewerbe (nur Zugmaschinen, Packwagen über 2,5 t und Wohnwagen über 3,5 t)
  • Zustellung und Abholung im kombinierten Verkehr

Bitte vereinbaren Sie mit der Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde einen Termin

Es erfolgt eine Bearbeitung Ihrer Anliegen nur noch mit Termin.

Bitte vereinbaren Sie diesen vor Ort am Infoschalter in der KfZ-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde in der Helene-Lange-Str. 14 (Haus 23, Raum 102).