Fahrtkostenerstattung beim Besuch von Oberstufenzentren und beruflichen Ersatzschulen  

Unterlagen

Antrag auf Erstattung der Fahrtkosten beim Besuch von Oberstufenzentren und beruflichen Ersatzschulen, mit Bestätigung der besuchten Schule (Stempel und Unterschrift)

  • Einwilligungserklärung zum Datenschutz
  • Kopie Ausbildungsvertrag oder Kopie Schulvertrag oder Kopie Aufnahmebescheid
  • Originalfahrausweise bei Abrechnung der Fahrtkosten nach Bewilligung (Inhaber von Chipkarten im Abonnementverfahren weisen die entstandenen Fahrtkosten mittels Kontoauszüge oder durch eine Einverständniserklärung zur Abfrage der Verwaltung beim Verkehrsunternehmen nach.)
  • Bescheid über den Anspruch auf BAföG oder über den Anspruch auf Sozialgeld oder Arbeitslosengeld II