Feststellung des Rechtsanspruchs auf Kindertagesbetreuung 

Kurzbeschreibung

Im gesamten Fachbereich Bildung, Jugend und Sport finden aufgrund der aktuellen Coronalage keine offenen Sprechzeiten statt.

Die Mitarbeitenden des Kita-Tipps sind telefonisch für Beratungsgespräche und sowie alternativ per E-Mail für Ihre Anliegen  über Kita-TippRathaus.Potsdamde erreichbar

Aktuelle Telefonsprechzeiten sind:

Täglich montags bis freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr und zusätzlich mittwochs von 13:30 bis 15:00 Uhr. 

Beschreibung

Mit der Sicherstellung des Rechtsanspruchs auf Kindertagesbetreuung gilt es vorrangig zwei Ziele zu erreichen:

  • die Kindertagesbetreuung gewährleistet die Vereinbarkeit von Familie und Beruf 
  • die Kindertagesbetreuung dient dem Wohl und der Entwicklung der Kinder

Auf der Grundlage des SGB VIII (KJHG) und des Kita-Gesetzes des Landes Brandenburg erfolgt die Prüfung des Rechtsanspruchs auf Kindertagesbetreuung. Art und Umfang der Erfüllung des Rechtsanspruchs soll dem Bedarf des Kindes entsprechen.

Alle Kinder vom vollendeten 1. Lebensjahr bis zur Versetzung in die 5. Schuljahrgangsstufe haben einen Rechtsanspruch auf Erziehung, Bildung, Betreuung und Versorgung in Kindertagesstätten oder in anderen Kindertagesbetreuungsangeboten.

Kinder bis zum vollendeten 1. Lebensjahr und Kinder der 5. und 6. Schuljahrgangsstufe haben einen Rechtsanspruch, wenn ihre familiäre Situation, insbesondere die Erwerbstätigkeit, die häusliche Abwesenheit wegen Erwerbssuche, die Aus- und Fortbildung der Eltern oder ein besonderer Erziehungsbedarf Tagesbetreuung erforderlich macht. Die Aufzählung ist keinesfalls abschließend; erst durch eine tatsächliche Ausprägung der familiären oder individuellen Situation entsteht der Anspruch.

Der Rechtsanspruch wird im Betreuungslatzservice Kita-Tipp des Fachbereiches Bildung, Jugend und Sport entgegengenommen und geprüft.

Eine Antragstellung der Eltern / Personensorgeberechtigten (= Wohnort Potsdam und Kindertageseinrichtung in Potsdam) ist nicht mehr erforderlich:

  • für Kinder ab dem vollendeten 1. Lebensjahr bis zur Einschulung mit einem Betreuungsbedarf bis zu 6 Stunden (Mindestbetreuungszeit)
  • EKG (pädagogisch begleitete Eltern-Kind-Gruppe) für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahre
  • EKG Plus für Kinder im Alter von 3 Jahre bis zur Einschulung
  • für Hortkinder und AKI in Klasse 1 bis 4 mit einem Betreuungsbedarf bis zu 4 Stunden (Mindestbetreuungszeit)
  • bei Reduzierungen auf die Mindestbetreuungszeit auf Grund von Erwerbssuche oder Elternzeit, reicht eine formlose, schriftliche Anzeige bei dem Betreuungsplatzservice Kita-Tipp

Eine Antragstellung der Eltern / Personensorgeberechtigten ist jedoch wie folgt erforderlich:

Erstantrag

- wenn Sie von der Landeshauptstadt Potsdam noch keinen Bescheid zur Feststellung des   Rechtsanspruches auf Kindertagesbetreuung erhalten haben

- für Kinder im Alter von 0 bis zum vollendeten 1. Lebensjahr

- für Kinder im Alter von 1 bis zur Einschulung mit mehr als 6 Stunden Betreuungsbedarf

- für alle Kinder, die außerhalb von Potsdam betreut werden (Anlage 2 bitte beifügen)

Änderung / Verlängerung

-  wenn ein bereits festgestellter Rechtsanspruch geändert beziehungsweise verlängert werden soll

- Reduzierung oder Erhöhung des Betreuungsbedarfes

- bei Schulrückstellung (Nachweis bitte beifügen)

- für alle Kinder, die außerhalb von Potsdam betreut werden (Anlage 2 bitte beifügen)

Hort

- für Hortkinder in Klasse 1 bis 4 mit mehr als 4 Stunden Betreuungsbedarf

- für Hortkinder in Klasse 5 und 6

- für alle Kinder, die außerhalb von Potsdam in einem Hort betreut werden (Anlage 2 bitte beifügen)

EKG / AKi

-  pädagogisch begleitete Eltern-Kind-Gruppe (EKG) für Kinder im Alter von 0 bis 1 Jahr und Verlängerung nach Vollendung des 3. Lebensjahres (3 Monate)

-  pädagogisch begleitete Eltern-Kind-Gruppe Plus (EKG Plus) für Kinder von 0 bis 1 Jahr

-  für andere Kinderbetreuung im Grundschulalter (AKI) 5. und 6. Klasse


Darüber hinaus beachten Sie unbedingt Ihre Pflicht zur Mitwirkung. Danach sind Änderungen in den Verhältnissen, die für die Leistung erheblich sind oder über die im Zusammenhang mit der Leistung Erklärungen abgegeben worden sind, unverzüglich mitzuteilen (z. B. Änderung der Anspruchsvoraussetzung durch Elternzeit für ein Geschwisterkind, Wohnortwechsel, Änderung der beruflichen Situation etc.).

Potsdamer Kinder, die in anderen Gemeinden betreut werden, benötigen ebenfalls den rechtsverbindlichen Bescheid der Landeshauptstadt Potsdam.

Lesen Sie hierzu auch unsere FAQs zum Rechtsanspruch auf Kindertagesbetreuung in den "Downloads / Links".

 

Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie unsere erweiterten Telefonsprechstunden täglich montags bis freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr und mittwochs Nachmittag von 13:30 bis 15:00 Uhr.

Reguläre Öffnungszeiten

Di

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr nur mit Terminvereinbarung/entfallen aktuell wegen Coronakrise

Do

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr nur mit Terminvereinbarung/entfallen aktuell wegen Coronakrise


Terminvereinbarung per Telefon

Bitte beachten Sie unsere erweiterten Telefonsprechstunden täglich montags bis freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr und mittwochs Nachmittag von 13:30 bis 15:00 Uhr.

Die nachfolgenden Telefonsprechzeiten wurden ausschließlich für die Terminvereinbarung eingerichtet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass zu diesen Zeiten keine telefonische Beratung erfolgt.

Mo

12:30 - 14:00 Uhr

Mi

08:30 - 10:00 Uhr

Telefonnummern

0331-289 2241 oder 0331-289 2242 oder 0331-289 2244


Terminvereinbarung per E-Mail

Sollte die telefonische Erreichbarkeit auch mit den eingerichteten Telefonsprechzeiten nicht gegeben sein, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Terminvereinbarung“ an: kita-tipprathaus.potsdamde.

Geben Sie in dieser Mail bitte auch den Anlass und die gewünschte Erreichbarkeit für die Rückkopplung bekannt. Der Betreuungsplatzservice Kita-Tipp wird sich anschließend mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Termin verbindlich zu vereinbaren.

Reguläre Telefonsprechstunde außerhalb der Terminvereinbarung

Bitte beachten Sie unsere erweiterten Telefonsprechstunden täglich montags bis freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr und mittwochs Nachmittag von 13:30 bis 15:00 Uhr.

Mi

13:30 - 15:00 Uhr

Fr

09:00 - 10:30 Uhr

Telefonnummer

0331-289 2241 oder 0331-289 2242 oder 0331-289 2244

Sollte die telefonische Erreichbarkeit auch mit den eingerichteten Telefonsprechzeiten nicht gegeben sein, senden Sie bitte eine E-Mail mit Angabe einer Erreichbarkeit.

Nutzen Sie bitte im Bedarfsfall auch die Behördennummer "115" im ServiceCenter der Landeshauptstadt Potsdam. Ihr Anliegen wird weitergeleitet.

Besucheradresse

Stadthaus
Friedrich-Ebert-Straße 79/81
14469 Potsdam

Postanschrift

Landeshauptstadt Potsdam
Friedrich-Ebert-Straße 79/81
14469 Potsdam

 

Kontaktdaten

Telefon +49 331 289-2241
+49 331 289-2242
+49 331 289-2244
Telefax +49 331 289-2243
Raum 106

Ähnliche Produkte / Dienstleistungen