Anzeige einer Prostitutionsveranstaltung 

Unterlagen

Zur Bearbeitung Ihres Antrages werden folgende Unterlagen von Ihnen benötigt:

  • Erlaubnis nach § 12 ProstSchG für die Organisation bzw. Durchführung der Prostitutionsveranstaltung
  • Betriebskonzept insbesondere Ausführungen zu den räumlichen und organisatorischen Voraussetzungen entsprechend § 20 i.V.m. § 18 Abs. 4 bzw, § 19 Abs. 5 ProstSchG
  • Personalausweis, Reisepass, Ausweis- oder Passersatz, ggf. Aufenthaltstitel
  • Veranstaltungskonzept
  • Eigentumsnachweis oder Mietvertrag (bei Mietverhältnis die Einverständniserklärung des Eigentümers der Betriebsstätte bzw. des Betriebsfahrzeuges)
  • Bau- bzw. Nutzungsgenehmigung inklusive Betriebsbeschreibung für gewerbliche Anlagen
  • Bescheinigung über mängelfreie Schlussabnahme
  • Kopien der Anmelde- bzw. Aliasbescheinigungen der bei der Veranstaltung voraussichtlich tätigen Prostituierten
  • Kopien der mit den Prostituierten geschlossenen Vereinbarungen

Bei der Durchführung der Veranstaltung durch einen Stellvertreter:

  • Stellvertretungserlaubnis nach § 13 ProstSchG