441 Bereich Untere Bauaufsichtsbehörde 

Kurzbeschreibung

Information zu Öffnungszeiten und persönlichen Kontakten aus Anlass der aktuellen Pandemielage (Stand 30.10.2020):

  • Ab Montag, den 02.11.2020, werden bis auf Weiteres keine öffentlichen Sprechzeiten angeboten. Sie können sich wie gewohnt uneingeschränkt telefonisch, schriftlich oder per E-Mail an uns wenden.
  • Unser weiterhin bestehenbleibendes Angebot, Besprechungstermine individuell und vorab zu verabreden, ist ab dem 02.11.2020 auf notwendige und unaufschiebbare Angelegenheiten beschränkt. Solche Termine können grundsätzlich für jeden Tag während der üblichen Bürozeiten (Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr) vereinbart werden. Termine für die Einsicht in Verwaltungsakten werden bis auf Weiteres nur eingeschränkt vergeben.
  • Berücksichtigen Sie bei einem persönlichen Gespräch/Termin zu Ihrem und dem Schutz der Mitarbeitenden die aktuell geltenden Verhaltensregelungen (Mindestabstand von 1,50 m; allgemeine Hygiene- und Verhaltensregelungen, Tragen von Mund-Nase-Schutz etc.).
  • Wegen der erforderlich werdenden Einschränkungen des Dienstbetriebs müssen Sie in den kommenden Monaten damit rechnen, dass wir Ihr Anliegen möglicherweise nicht wie gewohnt bearbeiten können. Gegebenenfalls müssen Sie mit längeren Warte- bzw. Bearbeitungszeiten rechnen. Haben Sie dafür bitte Verständnis.

Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich und andere.

Beschreibung

Der Bereich Untere Bauaufsichtsbehörde gehört zum Geschäftsbereich Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt. Er nimmt die Aufgaben nach der Brandenburgischen Bauordnung als Pflichtaufgaben zur Erfüllung nach Weisung wahr.

Der Bereich Untere Bauaufsichtsbehörde ist mit Vollzug der Brandenburgischen Bauordnung für die Errichtung, die Änderung, die Instandhaltung, die Nutzung oder die Beseitigung baulicher Anlagen sowie anderer Anlagen und Einrichtungen zuständig und hat darüber zu wachen, dass die öffentlich-rechtlichen Vorschriften und die aufgrund dieser Vorschriften erlassenen Anordnungen eingehalten werden.

Des weiteren erfolgt neben der Beratung der am Bau Beteiligten auch die Durchführung der verwaltungsinternen Ämterbeteiligung und die Einbeziehung anderer Fachbehörden sowie von Trägern öffentlicher Belange, die Erhaltung des Rechtsschutzes der Nachbarn und die Gewährleistung der Standsicherheit baulicher Anlagen.

Der Bereich Untere Bauaufsichtsbehörde entscheidet ebenso über Vorbescheide vor Einreichung des Bauantrages.

Weitere Aufgaben sind u. a. die Bescheinigung der Abgeschlossenheit nach dem Wohnungseigentumsgesetz, die Beauskunftung aus dem Baulastenverzeichnis, die Abnahme fliegender Bauten, die Unterbindung von baurechtswidrigen Zuständen und die Bauüberwachung sowie die Bearbeitung von Dienstbarkeiten nach der alten BbgBO.

Mit Änderung der Brandenburgischen Bauordnung zum 01.07.2016 erfolgt die Bearbeitung auch von Anträgen auf Teilbaugenehmigung und die Bearbeitung von Baulasten und deren Eintragung in das Baulastenverzeichnis.

 
   

Leitung

Öffnungszeiten


Um der Nachfrage nach festen und flexiblen Sprechzeiten zu entsprechen, bietet die untere Bauaufsichtsbehörde folgende Sprechzeiten an:

Di 9:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 - 18:00 Uhr

 

Nach vorheriger Vereinbarung während der Dienstzeiten:

Mo 09:00 - 15:00 Uhr
Mi 09:00 - 15:00 Uhr
Do 09:00 - 15:00 Uhr
Fr 09:00 - 12:00 Uhr

 

Die Entgegennahme von Anträgen erfolgt in der Bauantragsannahme, Zimmer 602 jeweils während der Öffnungs- und Dienstzeiten. Bitte beachten Sie, dass an den genannten Tagen in der Zeit von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr eine Entgegennahme nicht möglich ist.

Außerhalb der Öffnungszeiten der Bauantragsannahme kann Schriftverkehr auch in den Briefkasten im Eingangsbereich des Hauses 1 (rechte Seite) eingeworfen werden.

telefonische Erreichbarkeit: +49 331 289-2627 oder -2629

Kontaktdaten

Telefon +49 331 289-2611 - Sekretariat
Telefax +49 331 289-842613

Besucheradresse

Haus 1
Hegelallee 6-10
14467 Potsdam

Postanschrift

Landeshauptstadt Potsdam
Friedrich-Ebert-Straße 79/81
14469 Potsdam

Kartenansicht