Neuerteilung der Fahrerlaubnis nach Entzug, Versagung oder Verzicht 

Unterlagen

Voraussetzungen:

  • Hauptwohnsitz in Potsdam
  • persönliches Erscheinen
  • Alle Unterlagen und Dokumente müssen im Original vorgelegt werden

 

Folgende Unterlagen sind bei der Bearbeitung für alle Fahrerlaubnisklassen vorzulegen:

  • Personalausweis bzw. Reisepass mit Meldebescheinigung,
  • ggf. gültigen Aufenthaltstitel
  • 1 Passbild nach den Bestimmungen der Passverordnung,
  • Behördliches Führungszeugnis (unter Angabe des Verwendungszweckes beim Bürgerservicecenter der Landeshauptstadt Potsdam beantragen),

Zusätzlich für die Fahrerlaubnisklassen A, B, BE, M, L, S, T:

  • Sehtestbescheinigung (vom Optiker erstellt)

Zusätzlich für die Fahrerlaubnisklassen C1, C1E, C, CE, D, DE:

  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung,
  • Zeugnis über die augenärztliche Untersuchung des Sehvermögens,
  • Bescheinigung über bestandene Leistungstests hinsichtlich der besonderen Anforderungen für die Klassen D1, D1E, D und DE.

Gebühren

140,00 bis 190,00 Euro - für die Neuerteilung der Fahrerlaubnis in Abhängigkeit vom Einzelfall

Gebühren sind bei der Antragstellung zu entrichten.

Zahlungsart

  • bar
  • ec-Karte