Namensänderungen für Eingebürgerte oder Spätaussiedler 

Unterlagen

  • persönliches Erscheinen mit Personalausweis / Reisepass
  • ausländische Geburtsurkunde mit deutscher Übersetzung
  • ggf. ausländische Eheurkunde mit deutscher Übersetzung
  • Einbürgerungsurkunde bzw. Spätaussiedlerbescheinigung nach § 15a BVFG o. Registrierschein

Gebühren

30,00 Euro – Erklärung zur Namensangleichung nach Einbürgerung

gebührenfrei – Erklärung zur Namensangleichung für Spätaussiedler

10,00 Euro – Bescheinigung über die Namensänderung

Zahlungsart

  • bar
  • ec-Karte