Personalausweis - Beantragung 

Unterlagen

Für die Beantragung eines Personalausweises ist ein Antrag erforderlich, welcher im Bürgerservicecenter computergestützt erstellt wird und vom Antragsteller persönlich unterschrieben werden muss.

Generelle Voraussetzungen / Unterlagen:

  • persönliches Erscheinen des Antragstellers
  • Hauptwohnsitz in Potsdam
  • deutsche Staatsangehörigkeit
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Ein aktuelles biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm) lt. Fotomustertafel der Bundesdruckerei
  • ggf. Namensänderungsurkunde (bei Namensänderungen) im Original
  • ggf. Eheurkunde (nach erfolgter Eheschließung mit Namensänderung) im Original
  • ggf. Geburtsurkunde (im Original)

zusätzlich bei unter 16-Jährigen:

  • persönliches Erscheinen des Kindes bzw. Jugendlichen
  • persönliches Erscheinen eines oder beider Sorgeberechtigten bei denen das Kind bzw. der Jugendliche hauptwohnsitzlich gemeldet ist
  • Personalausweis oder Pass aller Sorgeberechtigten
    (bei Anwesenden im Original / bei Nicht-Anwesenden in Kopie)
  • ggf. muss die schriftliche Zustimmung des nicht anwesenden Elternteils bzw. Sorgeberechtigten vorgelegt werden. 
    (Der Vordruck einer Zustimmungserklärung liegt im Bürgerservicecenter vor und steht als Datei zum Download bereit)
  • ggf. Sorgerechtserklärung / Nachweis des alleinigen Sorgerechts

zusätzlich bei erstmaliger Beantragung:

  • Geburtsurkunde im Original
  • soweit vorhanden der Kinderausweis bzw. Kinderreisepass oder Reisepass
  • bei Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit: die Einbürgerungsurkunde im Original

Gebühren

22,80 Euro - für Personen unter 24 Jahre

37,00 Euro - für Personen ab 24 Jahre

Zahlungsart

  • bar
  • ec-Karte

Rechtsgrundlagen

§ 9 Personalausweisgesetz (PAuswG)

§§ 1,2,3 Personalausweisgebührenverordnung (PAuswGebV)

Hinweise

Ordnungswidrig handelt, wer sich nicht mit:

  • einem gültigen Personalausweis,
  • vorläufigen Personalausweis oder
  • Reisepass

ausweisen kann und es in diesem Fall für sich oder ggf. als Betreuer oder Sorgeberechtigter unterlässt einen entsprechenden Antrag zu stellen.

durchschnittliche Bearbeitungszeit

Die Vorgangsbearbeitung bei der Antragstellung ist zeitaufwändiger als bisher. Es ist mit einer Bearbeitungszeit von ca. 15 Minuten (ohne Wartezeit) zu rechnen.

Der Personalausweis steht Ihnen nach Herstellung durch die Bundesdruckerei, nachdem Sie den PIN-Brief erhalten haben, zur Abholung im Bürgerservicecenter bereit. Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren und 9 Monaten erhalten keinen PIN-Brief.